Amerikanische Cookies

 

Die angegebene Menge ergibt ca. 18 Stück.

 

Zutaten:

  • 280g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 250g  weiche Butter
  • 200g Rohrzucker
  • 60g Zucker
  • 2 Eier
  • 300g Schoko Chunks

 

Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren. Die Butter sollte am besten Zimmertemperatur haben.

Danach gibst Du das Mehl, das Backpulver, und das Salz hinzu. Ab jetzt nur noch mit einem Holzlöffel oder ähnlichem weiter rühren, auf keinen Fall mit dem Mixer.

Wenn Du das Mehl untergehoben habt, gibst Du die Schoko Chunks hinzu.

Heize nun den Backofen auf 180°C vor, und gebe den Teig auf das Blech, die Häufchen sollten ca. Ei Größe haben.

Die Kekse verlaufen im Backofen zu schönen, runden Kreisen. Lasse genug Platz, ich gebe meist 6 Kekse auf ein Blech.

Die Cookies sind nach ca. 10 Minuten fertig. Das erkennst Du daran, dass sich außen ein hellbrauner Rand bildet. Auch, wenn sie Innen noch weich erscheinen, müssen sie nun aus dem Ofen genommen werden.

Nehme die Cookies mit dem Backpapier vom Blech, und lasse sie auf einer kalten Fläche, z.B. auf der Arbeitsfläche abkühlen.

Die Kekse gehen während dem backen auf, fallen aber beim abkühlen wieder zusammen.

Nach dem abkühlen sind die Cookies außen knusprig, innen aber weich und zart.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.