Bunte Baiser

 

Die angegebene Menge ergibt ca. 2 Backbleche, die Stückzahl variiert je nach größe des Gebäcks.

Du kannst die Menge entweder auf ein Eiweiß runter rechnen, oder nach Wunsch so oft vervielfachen wie Du willst.

 

Zutaten:

  • 4 Eiweiß
  • 2 Prisen Salz
  • 200g Zucker
  • 12 Tropfen Zitronensaft

Zubereitung:

Heize den Ofen auf 90°C – 100°C vor.

Nun schlägst Du das reine Eiweiß in einer sauberen Schüssel mit dem Salz ordentlich steif. Das ganze dauert ca. 5 Minuten.

Wenn die Masse steif ist, lässt Du vorsichtig den Zucker einrieseln.

Rührte die Masse weiter, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Anschließend gibst Du den Zitronensaft hinzu und schlägst die Masse weiter auf.

Nun kannst Du die Masse nach belieben einfärben. Ich habe bisher mit Pasten, ebenso mit Pulverfarben eingefärbt, beides ergab ein gutes Ergebnis.

Wenn Du die Farbe eingerührt hast, kannst Du die Masse in den Spritzbeutel geben und nach belieben schöne Muster und Formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.

Gebe das Backblech nun in den Ofen, und schalte die Temperatur direkt auf 80°C herunter.

Nun lässt Du Basier 2-3 Stunden trocknen. Öffne ab und zu den Backofen damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Wenn die Baiser sich leicht vom Backpapier lösen, und keine Rückstände am Papier kleben bleiben, sind sie fertig und vollständig getrocknet.

Du kannst sie auch über Nacht im ausgeschalteten Ofen durchtrocknen lassen, wichtig ist nur, dass Du einen Holzlöffel in die Öfentür klemmst, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.